Phlebologie

Phlebologie

Als Phlebologen verfügen wir über weitreichende, langjährige Expertise im Bereich der Diagnostik und Therapie von Venenerkrankungen. Dazu zählen Krampfadern ebenso wie eher ästhetische Beeinträchtigungen, etwa Besenreiser oder Couperose, die roten Äderchen in Gesicht oder Dekolleté. Wir bieten verschiedene – auch kombinierbare – Komponenten aus konservativen und modernen Methoden sowie Lasermedizin an.

Eine qualifizierte Gefäßdiagnostik geht jeder Therapie voraus. Mit modernen Geräten können die Durchgängigkeit der Venen und Arterien, die Funktionsfähigkeit der Venenklappen und das Ausmaß des Blutrückstroms untersucht bzw. gemessen werden (bidirektionaler Doppler-Ultraschall, VVP, VVP mit Hyperämie, LRR). Diese Untersuchungen sind von hoher diagnostischer Aussagekraft und für die Patienten ohne jegliches Risiko. Anschließend wird befundorientiert das weitere Vorgehen festgelegt (Laser, Verödung, mikrochirurgisch, ambulant, oder stationär operativ).

Gefäßerweiterungen wie Besenreiser, Couperose, Gefäßsternchen oder Feuermale lassen sich bei Nichtvorlage von Kontraindikationen gut mit dem Laser behandeln oder in einer Kombination aus Laser und Verödung.

Mehr erfahren

Krampfadern (Varizen) sind Erweiterungen oder zylindrische Aussackungen der Venen, die unbehandelt zu Ödemen, Venenentzündungen, Thrombosen oder Hautgeschwüren bis hin zum „offenen Bein“ führen können. Sie werden je nach Ausprägung, Lage und individueller Disposition mit unterschiedlichen Methoden behandelt.

Die Verödung (Sklerotherapie) führt zu einer künstlichen Schrumpfung der Gefäße. Dafür wird ein Mittel in die Vene injiziert. Zur Steigerung der Wirksamkeit ist auch ein Aufschäumen des Injektionsmittels möglich. Diese Methode nennt man Schaumsklerosierung.

Operationen: Bei oberflächlichen Krampfadern (Seitenastkrampfadern), die für eine Verödung zu groß erscheinen, reichen oft schonende, minimalinvasive Eingriffe. Die erkrankten Venen werden mikrochirurgisch mittels kleiner Hautschnitte entfernt. Bei ausgeprägten Krampfadern gibt es verschiedene Operationsmethoden, etwa das Stripping, bei dem die Krampfader „herausgezogen“ wird.

Selbstverständlich beraten wir auch zu allen konservativen, nicht-invasiven Maßnahmen, mit denen sich Beschwerden lindern und weiteren Krampfadern vorgebeugt werden kann. Zur Verfügung stehen physikalische Maßnahmen, Kompressionstherapien sowie Medikamente.

Dermatologische Praxis Dr. von Rohr | Lehmweg 17 (Falkenried-Piazza) | 20251 Hamburg